Van Hal Nieuwleusen hat viel Erfahrung mit dem sogenannten Bouchardieren (Hämmern) und dem Aufrauen von Betonkonstruktionen. Dieses Aufrauen kann sowohl maschinell als mit der Hand durchgeführt werden. Unsere Auftraggeber sind u.a. Unternehmer in Bau und Industrie. Dabei geht es um das Aufrauen von Betonfußböden, Betonwänden, Betonsäulen etc. um eine bessere Haftung zu erzielen, wenn eine andere Schicht aufgebracht werden soll.

Van Hal (1) Van Hal (2) Van Hal (3)

Auch kann ein Betonfußboden durch langjährige intensive Nutzung sehr glatt oder durch verschieden Farbschichten hässlich geworden sein. Wenn man den Boden bouchardiert, wird die oberste Schicht gewissermaßen entfernt und aufgescheuert. Dadurch bleibt eine raue Oberfläche zurück, die die Basis für eine Neubearbeitung bildet.

Außerdem arbeiten wir oft für Architekten, um besondere ästhetische Details in Betonelementen von Bauwerken anzubringen. Die Oberfläche hat nach dem Bouchardieren ein feines Stichmuster (fein bouchardiert), das Muster kann aber auch unregelmäßig sein (mittel oder grob bouchardiert).

Das Material, das hierfür verwendet wird, besteht z. B. aus einer motorisierten Aufraumaschine, Strahlwerkzeugen oder Bouchardierhämmer und Schleifwerkzeuge für den Handgebrauch.